Die niederländische Küche

Kein Urlaub in den Niederlanden, ohne die genussvollen Spezialitäten des Landes zu entdecken! Was die niederländische Küche anbelangt, sind für diese einfache aber auch deftige Speisen charakteristisch. Fast immer vorfinden wird man die Zutaten Gemüse, Fisch, Milch und natürlich Butter sowie Käse.

Wer das frühere Nationalgericht kosten möchte, sollte im Restaurant Stamppot bestellen. Dabei handelt es sich um eine gestampfte Mischung aus Kartoffeln und Gemüse, wobei recht häufig Grünkohl fester Bestandteil dieser Mahlzeit ist. Serviert wird dieses Gericht meistens mit geräucherter Schinkenwurst, die als Rookworst bezeichnet wird, sowie mit gebratenen Zwiebeln. Eine etwas andere Variante von Stamppot ist Hutspot. Die Grundzutaten sind die gleichen, allerdings wird dieses Essen mit angebratenem und klein gehacktem Speck serviert. Je nach Wunsch des Gastes kann als Gemüse auch Endivie verwendet.

Als Tourist ebenso probieren sollte man die Erwtensoep, die traditionelle Erbsensuppe, die aus Spalterbsen hergestellt wird, die getrocknet sind und über Nacht in Wasser eingeweicht werden. Komplett wird dieses Gericht mit Speck- und Wurstwürfeln sowie Kartoffelstückchen. In einigen Gegenden wird dieses traditionelle Gericht mit Roggenbrot, das mit Butter bestrichen und mit gekochtem Hamburgerspeck belegt ist, serviert.

Wer schon einmal in den Niederlanden war, der weiß, dass sich in den letzten Jahren eine regelrechte Snackbarkultur entwickelt hat. Vor allem in Restaurants, die auf Fastfood spezialisiert sind, kann man leckere Pommes unter der Bezeichnung “frites” oder “frietjes” bestellen, kann sich dazu eine Erdnusssoße (“satesaus”) und die typisch niederländische Frikandel bestellen. Außerdem kann man vor allem in den Küstenorten Kibbeling, frittierte Scholle oder frittierten Pangasius sowie andere Fischgerichte bestellen.

Natürlich darf an dieser Stelle auch der niederländische Käse (“kaas”) nicht vergessen werden. Serviert wird er hier sowohl als Brotbelag als auch in Stücke geschnitten. Berühmt ist das Land an der Nordsee hauptsächlich für seinen Gouda, den man aber nicht nur in der gleichnamigen Stadt genießen kann.

Dieser Beitrag wurde unter Niederlande abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>